Anfahrt

Die Moosalp ist am Tag der Tour de Suisse 17. Juni 2022 nicht mit dem Auto zugänglich. Von Bürchen und Stalden / Törbel stehen Shuttle Busse und der ÖV zur Verfügung (Hier geht’s zum Fahrplan).

Parkiere dein Auto am besten in Bürchen, Stalden oder Visp. Natürlich kannst auch zu Fuss oder mit dem Velo auf die Moosalp fahren.

Strassensperrung

Die Strassen Törbel Z’Niwwu – Moosalp und Bürchen Egga – Moosalp bleiben für den privaten Verkehr ganztags von 06.00 bis 20.00 Uhr gesperrt, dadurch ist es nicht möglich mit dem Auto auf die Moosalp zu fahren.
Die Strasse von Stalden bis Parkplatz Z’Niwwu wird jedoch erst ab 14.30 Uhr gesperrt und kann bis dahin mit dem privaten Auto befahren werden.

 

View Points

Kurz nach Törbel hat man an den eindrücklichen Felspassagen eine eindrückliche Sicht auf das Rennen.  Hierfür wird empfohlen im Dorf Törbel zu parkieren und zu Fuss zu den Felsen zu laufen.

Ebenfalls Z’Niwwu bietet eine tolle Aussicht auf das Rennen. Dies ist ein kleiner Weiler kurz vor der Moosalp.
Die Strasse wird hier ein wenig flacher und von den Wiesen und den Hängen aus, hat man eine grossartige Sicht auf das Rennen. Parkiere auch hier das Auto in Törbel und nutze den Shuttle bis Z’Niwwu.

 

Anreise mit dem Camper

An der Strecke befinden sich verschiedene Möglichkeiten um mit dem Camper zu übernachten. Sowohl in Bürchen, wie auch in Törbel stehen dir Stellplätze zur Verfügung. Buche hier deinen Platz:

Stellplatz Felspassage Törbel
Stellplatz Z’Niwwu Törbel
Stellplatz Büchneralp
Stellplatz Bodmen Büchen